Diese Rennserien werden bei uns clubintern gefahren.

Carrera DTM Challenge

Carrera LogoDiese Serie soll Einsteiger, Heimbahnfahrer und Vater & Sohn ansprechen, um auch mal mit anderen auf einer Clubbahn zu fahren. Die Fahrzeuge, alles leicht überarbeitete Carrera DTM Audi und Mercedes im Maßstab 1:32, werden von uns gestellt. Gefahren wird einmal im Monat Freitagabend. Siehe Terminkalender.

Carrera 124 GT Serie

Carrera LogoUnsere zweite Serie mit Carrera Fahrzeugen, gedacht für Fahrer, die Gefallen an unserer Carrera DTM Challenge gefunden haben, nun aber den nächsten Schritt wagen möchten oder aber eben für Liebhaber der Fahrzeuge im Maßstab 1:24, die mit Ihrem eigenen Fahrzeug starten möchten. Zugelassen sind folgende Fahrzeuge: Ferrari 575 GTC, Corvette C6R und der Aston Martin DBR9. Für die Vorbereitung Eurer Fahrzeuge werden wir spezielle Tuningsteile (Metall- Schwingarm lang und kurz mit größeren Drehwinkel, Leitkiel, Schleifer und Kabel) und einen Tuning- Workshop für Euch anbieten. Gefahren wird einmal im Monat Freitagabend. Siehe Terminkalender.

SLP-CUP

SLP LOGOErstmals in 2008 wird mit dem SLP-Cup eine Rennserie für Einsteiger angeboten. Das Reglement für diese Serie wurde so gestaltet, dass man mit möglichst geringem Aufwand und Kosten ein voll wettbewerbsfähiges Fahrzeug vorzubereiten kann. Zwingend vorgegeben sind u.a. ein Einheits-Chassis (Basis: Plafit Super 24 SLP) sowie eine Einheits- Karosserie (Basis: BRM Porsche 962 C). Darüber hinaus sind nur einige wenige, technisch sinnvolle Zurüst bzw. Tuningteile zulässig. Die Motoren zu den Rennen werden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.
Alles Wissenswerte über die Rennserie findet Ihr hier: SLP-CUP oder hier

Nascar Club Masters

NASCAR Logo (2)Dieselben Fahrzeuge wie in der NASCAR Friendship werden hier in sechs Läufen um den Kurs bewegt. Da sich die NASCAR’s bestens auch für Einsteiger eignen, haben wir daraus gleich eine Clubserie gemacht. Für Neugierige und interessierte halten wir immer ein paar Leihautos bereit. Es werden auch immer wieder Workshops für den Bau eines eigenen Fahrzeugs angeboten, gemeinsam basteln macht einfach mehr Spaß. Gefahren wird einmal im Monat. Siehe Terminkalender.

Rennserie Sideways Gruppe 5

Die Kenner und Liebhaber des Rennsports der siebziger Jahre erinnern sich an extreme Karosserieformen und flüsternde Turbomotoren mit bis zu 800 PS Leistung, die meterlange Flammen aus den Auspuffrohren stießen.

Gruppe 5 ist bis heute das Stichwort für eine Rennformel geblieben, die spektakuläre Rennwagen hervorbrachte, in denen die nationale und internationale Rennfahrer-Elite um Siege und Meistertitel kämpfte.

Seit Sideways mit den Gruppe 5 Fahrzeugen auf den Markt gekommen ist, begeistern diese Slotcars Fahrer und Sammler gleichermaßen. Die Autos sehen großartig aus, es gibt eine große und weiter wachsende Auswahl an Modellen und Lackierungen und das Fahren macht einfach Spaß.

An dieser Stelle setzen wir an. Schon im Normalzustand, also „out of the box“ (ootb) haben die Fahrzeuge ein überzeugendes Fahrverhalten. Nach einer intensiven Testphase ist es den Machern der Serie gelungen, ein ausgewogenens Reglement zu präsentieren, das durch wenige gezielte Tuningmöglichkeiten nicht nur die Kosten gering hält, sondern auch die verschiedenen Modelle durch ein „Balance of Performance“ (BoP) auf ein einheitliches Niveau bringt.

Beste Voraussetzungen also für eine clubübergreifende Rennserie und natürlich das große Deutschlandfinale am Ende des Jahres, wo die besten Fahrer der teilnehmenden Clubs um den Titel „Deutscher Sideways Gruppe 5 Meister“ kämpfen.

Diese Serie soll Einsteiger, Heimbahnfahrer und Vater & Sohn ansprechen, um auch mal mit anderen auf einer Clubbahn zu fahren. Die Fahrzeuge, alles leicht überarbeitete Gruppe 5 Fahrzeuge der Marke Sideways im Maßstab 1:32 sind leicht im Handel oder in den diversen Online-Shops zu haben. Bei Fragen für den Umbau stehen wir Euch gerne zur Verfügung. Im Club sind wir immer Dienstag und Donnerstag ab 19°° Uhr.

Gefahren wird jeden zweiten Monat am Freitagabend. Insgesamt sind es 6 Läufe, davon 2 Streicher, es werden die 4 besten Läufe gewertet. Am Jahresende findet das Abschlußrennen an einem Samstag statt, bei dem nach dem Rennen die besten Rennprofis geehrt werden.